top of page

Glaubenssätze & Quantenphysik

Aktualisiert: 21. Juli 2022


Manche Menschen erleben/beobachten in ihrer EIGENEN frühen Kindheit traumatisierende und damit prägende Situationen.

Wenn du beispielsweise mal in Not allein gelassen worden bist, (Eltern tun dies normalerweise nicht in böser Absicht ... und, wertfrei gesprochen: Sie haben vielleicht in dieser speziellen Situation keine andere Option gehabt - - AUCH (!) wenn es im Rückblick natürlich total falsch war) Aber ... genau DANN entwickelst du als Mensch sehr früh dein Leben einschränkende, negative Glaubenssätze:

Zum Beispiel solche:

"keiner mag mich", "Ich bin wertlos" oder, "Ich bin schuldig", oder "Ich bin nicht gut genug".

Solch ein Glaubenssatz hat eine immense Macht über dich und kann in deinem weiteren Leben unterschiedliche aber zugleich von dir ..."erwartete" Folgen haben. Wenn du in deinem Glaubenssatz lebst, wird dieser immer wieder von dir selbst bestätigt. Du fütterst ihn.


Diese von dir unbeabsichtigt gebildeten Glaubenssätze stehen wiederum auch nur am Anfang von folgenden Kaskaden (Kettenreaktionen):

z.B. der Glaubenssatz "Ich bin nicht gut genug" führt häufig zu zwanghaftem Perfektionismus.

Auch Einsamkeitsgefühle – wie sie aus dem Gedanken "Ich bin wertlos" entstehen – können sehr belastende Lebensbegleiter werden. Diese starken psychischen Belastungen schwächen dein Immunsystem und öffnen Türen zu vielen oft zunächst psychosomatischen Krankheiten deines Körpers. Organische Beschwerden – Bluthochdruck, Allergien, Asthma, chronische Schmerzen, Magen-Darm, Herzprobleme – entstehen und manifestieren sich oft durch eine emotionale Beteiligung an deiner aktuellen Umwelt.

Sorgen und Ängste,

Schwächen dein Immunsystem.


Aktuelle Studien bestätigen, das es einen möglichen Zusammenhang zwischen einem geschwächten Immunsystem und Entstehung von Krebs gibt.

Wie schön, das ein gestärktes Mindset - dem positiven Gegenteil - also Heilung & Prophylaxe - dienlich ist.

Denn im Gegenzug bewirkt ein positiv gestärktes Mindset genau dass, was wir als bisher "Placeboeffekt" kennen.

Doch was ist das?

Dieser Effekt wandelt sich, durch die Brille der Quantenphysik betrachtet, in ein wissenschaftlich erforschtes real medizinisches Phänomen!

Was ich denke - das bin ich - was ich erwarte - das passiert. So scheint, das Energie → Aufmerksamkeit folgt. Im positiven wie im negativen Sinne. Was du denkst, das bist du. → Quantenheilung ← Das heißt wiederum, wenn du die verursachende emotionale Belastung - (deine Angst) findest und dann auflöst, kannst du selbst erheblich zur Heilung und/oder zur Prophylaxe jeder organischen Erkrankung beitragen.

Hier kann ein auf dich persönlich abgestimmtes Hypnose-Coaching helfen, genau diese neuen Muster zu lernen, zu üben und in deinem Leben zu etablieren. Du lernst mit einem positiven Mindset dein Angst-Thema aufzulösen.




 



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page